Der Teufel und die zehn Gebote


  1. Ø 0
   1962
Der Teufel und die zehn Gebote Poster
Alle Bilder und Videos zu Der Teufel und die zehn Gebote

Filmhandlung und Hintergrund

Der Teufel und die zehn Gebote: Episodenfilm von Julien Duvivier, der die Garde französischer Top-Stars antreten lässt.

Der alte Jerome arbeitet in einem Nonnenkloster und macht sich dort durch sein ständiges Fluchen nicht gerade beliebt. Der Bischof, mit dem er zusammen die Schulbank gedrückt hat, will ihn in den zehn Geboten unterweisen, doch ausgerechnet hier mischt sich der Teufel ein. Mit der Hilfe mehrerer Geschichten will er beweisen, dass seine eigene Haltung sehr viel mehr Anziehungskraft besitzt als die zehn Gebote. Er berichtet u.a. vom Verlangen, das eine Striptease-Vorführung auslöst, von Frauen, die mit einem Diamanten-Collier auch ihre Ehemänner tauschen, von einem jungen Mann, der erstmals seine wirkliche Mutter trifft, und von Gaunern, die sich gegenseitig bestehlen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Episodenfilm von Julien Duvivier, der mit seiner Ausgangssituation von der Auseinandersetzung zwischen christlicher und nicht-christlicher Weltsicht unschwer an Duviviers Klassiker „Don Camillo und Peppone“ erinnert. Nicht ganz einheitlich im Ton, sind sowohl ausgesprochen komische als auch tragische Episoden enthalten, in denen französische Topstars wie Alain Delon, Charles Aznavour, Louis de Funès, Micheline Presle, Michel Simon und Lino Ventura ihr Können zum besten geben. Seinerzeit konnte der Film durch den „gewagten“ Inhalt noch Anstoß erregen.

News und Stories

Kommentare